How to Skincare

Schon mit wenigen Basics können die meisten Menschen in der Hautpflege relativ viel erreichen. Die 3 essentiellen Schritte einer Routine sind:

  • Milde Reinigung

    Ob Gel, Schaum, oder Balm - Ganz nach deiner Vorliebe. Oft ist ein öl-basierter Cleanser abends hilfreich, um Make-Up und Sonnenschutz sanft zu entfernen. Besser reinigen bedeutet nicht stärker reinigen! Ein Cleanser sollte deine Haut nicht reizen oder austrockenen.

  • Feuchtigkeitspflege

    Ausreichend Feuchtigkeit ist essentieller Bestandteil einer intakten Hautbarriere. Auch einer öligen Haut kann Feuchtigkeit fehlen (dehydriert). Trockene Haut bevorzugt meistens reichhaltige Cremes, während für ölige Haut oft ein leichtes Gel genügt.

  • Sonnenschutz

    Die WHO empfiehlt Sonnenschutz ab einem UV-Index von 3 zur Vorbeugung von Sonnenbrand und Hautkrebs. Darüberhinaus hat Sonnenschutz im Alltag viele Vorteile. Wichtigstes Kriterium ist ein angenehmes Hautgefühl. Denn der beste SPF ist der, den du gerne regelmäßig trägst.

Wann welches Produkt?

Morgens: Sonnenschutz

Abends: milde Reinigung & Feuchtigkeitspflege

Alles weitere ist optional. Probiere aus, ob es sich für deine Haut noch besser anfühlt, z.B. morgens zusätzlich zu reinigen und/oder eine Creme unter dem Sonnenschutz zu tragen. Darüberhinaus können mit weiteren Produkten (z.B. einem Serum) gezielt auf persönliche Hautbedürfnisse eingegangen werden. Skingineered hat bereits Produkte dafür in Entwicklung!

Anwendung UVA-Booster

Täglich morgens als letzten Schritt vor dem Make Up.

Bei Sonnenexposition mindestens einen ganzen Pumpstoß im Gesicht verteilen. Das Hubvolumen beträgt 0.8 ml.

Normale bis ölige Haut: Der UVA-Booster kann morgens als alleinges Produkt verwendet werden.

Trockene Haut: Wir empfehlen vor dem UVA-Booster eine Feuchtigkeitscreme aufzutragen.

Dehydrierte Haut: Wir empfehlen vor dem UVA-Booster ein Feuchtigkeitsserum aufzutragen.

Beispiel-Routine: 1. Reinigung 2. Toner 3. Vitamin C Serum 4. UVA-Booster

Mehr erfahren